Helena Paul und Thomas Wind – Jazz with Soul


Jazzhaus

Ein seltenes Gastspiel der Jazzsängerin Helena Paul im Duo mit dem Pianisten Thomas Wind.

In den 90er Jahren kam Helena Paul aus ihrer Heimatstadt London nach Mannheim und mischte das hiesige Musikleben gehörig auf. Auf der Insel war sie Backgroundsängerin („20 feet from stardom“) u.a. für Wet Wet Wet, Peter Gabriel, Phil Collins, Kym Mazelle. Hierzulande fand sie sofort Anschluss an die Musikszene und arbeitete mit Edo Zanki, Xavier Naidoo und The Wright Thing. Helenas stilistische Bandbreite beschrieb Rainer Koehl in einer Konzertbesprechung in der RNZ (16.12.2014) folgendermaßen: „Helena Paul ist eine begnadete Jazzsängerin. Ihre Erfahrung im Soulgesang, ihr Faible für Pop und nicht zuletzt ihr Bluesgefühl – das alles kommt ihren Interpretationen von Jazzstandards sehr zugute … Sie bringt immer ihre ganze Persönlichkeit mit in eine Interpretation ein und kann Vielgehörtem immerzu einen eigenen Charakter abgewinnen.“ Helena Paul lebt seit vielen Jahren in Spanien und kommt nur noch sporadisch in die Region. Damit haben ihre Auftritte Seltenheitswert. Im Jazzhaus wird Helena von ihrem langjährigen Pianisten Thomas Wind begleitet.

Advertisements